Alle Ergebnisse

Rennen

52

Siege

15

Podiumsplätze

27

Nachdem Nissan 2017 seinen Einstieg in die ABB FIA Formula E Championship angekündigt hatte, ging das Unternehmen mit dem erfahrenen Formula-E-Team e.dams (ehemals Rennpartner des französischen Herstellers Renault) eine Partnerschaft ein, um Nissan e.dams zu werden.

Mit drei von vier Konstrukteurstiteln setzt e.dams seinen Weg in der Serie mit dem japanischen Hersteller fort.

Nissan ist der erste japanische Hersteller, der an der Serie teilnimmt, und ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Elektroautos. Mit über 365.000 verkauften Nissan LEAF-Fahrzeugen seit der Premiere des Modells 2010 hat Nissan seine vorhandene EF-Erfahrung genutzt, um den völlig neuen Antriebsstrang für sein Formula-E-Rennauto zu entwickeln. Die Erkenntnisse aus der Strecke werden die nächste Generation von Elektrofahrzeugen des japanischen Automobilherstellers prägen.

Neben dem Newcomer in der rein elektrischen Rennserie Oliver Rowland fährt auch der Formula-E-Veteran und ehemalige Champion Sebastien Buemi für Nissan e.dams. Ohne bisherige Ergebnisse und mit der Konkurrenz von 10 weiteren Teams ist alles offen. 

DIE FAHRER

Nissan in der Formula E: Der Start

Nissan ist der erste japanische Automobilhersteller, der in der rein elektrischen Meisterschaft mitfährt