And We Go Green

Die abendfüllende Dokumentation über die Geschichte hinter der Formula E. Freundlich zur Erde, aber wild auf der Rennstrecke.  

Erleben Sie die Höhen und Tiefen der ABB FIA Formula E Championship und erfahren Sie in der neuen abendfüllenden Dokumentation „And We Go Green", warum wir Rennen fahren. Die oscarprämierten Filmemacher Fisher Stevens, Malcolm Venville und Leonardo DiCaprio erzählen die Geschichten unserer Fahrer. Sie zeigen den Zweck der rein elektrischen Straßenrennserie im Kampf gegen den Klimawandel und die tödliche Luftverschmutzung in den Städten.

Mit intimen, charaktergesteuerten Storylines und noch nie gesehenem Rennmaterial aus der Meisterschaftssaison von Jean-Eric Vergne zeigt der Dokumentarfilm das Leben der Fahrer, die in die vierte Saison der Serie starten und auf den Straßen von 12 der fortschrittlichsten Städte der Welt um den Titel kämpfen, von Hongkong bis New York.

„And We Go Green" feierte am 23. Mai bei den Filmfestspielen in Cannes Premiere und begrüßte zahlreiche Stars auf dem roten Teppich: die Fahrer Jean-Eric Vergne (DS Techeetah), Sam Bird (Envision Virgin Racing), Lucas di Grassi (Audi Sport ABT Schaeffler), Andre Lotterer (DS Techeetah) und Nelson Piquet Jr. (ehemals Panasonic Jaguar Racing), aber auch Alejandro Agag (Produzent und Gründer & CEO der Formula E), Fisher Stevens (Co-Regisseur), Malcolm Venville (Co-Regisseur) sowie Oscar-Gewinner Leonardo DiCaprio (Produzent). 

„Der Dokumentarfilm zeigt die wahre Mission und den eigentlichen Zweck der ABB FIA Formula E Championship: Der Wettbewerb treibt die technologische Entwicklung voran und die Begeisterung für den Sport haben eine bedeutende soziale Wirkung und können die die Wahrnehmung von Elektrofahrzeugen verändern", sagte Agag.

„So entstand der Titel „And We Go Green". Es ist nicht nur das Startsignal für unserer Rennen, sondern zeigt, dass wir die verheerenden und unwiderruflichen Zerstörungen, die bereits durch fossile Brennstoffe verursacht wurden, dringend stoppen müssen.

„Ich bin stolz, dass ich mit so großen Talenten und einem Produktionsteam zusammengearbeitet habe. Wir teilen gemeinsame Werte rund um das Thema Nachhaltigkeit und wollen einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten."

Rick Yorn (LBI Entertainment) übernimmt den weltweiten Vertrieb des Films. Der Dokumentarfilm wurde von Mark Monroe geschrieben und von Leonardo DiCaprio, Fisher Stevens, Christopher St. John, Jennifer Davisson und Zara Duffy produziert. Die ausführenden Produzenten sind Jon Kamen, Dave Sirulnick, Justin Wilkes, Alejandro Agag und Rick Yorn.

„Eigentlich dachten wir, wir drehen einen Film über die Umwelt. Wir haben erkannt, dass der beste Weg, die Welt dazu zu bringen, sich mit dem Klimawandel auseinanderzusetzen, darin besteht, einen Film über Menschen zu drehen - in diesem Fall Rennwagenfahrer und einen Vorreiter mit der Vision, die herkömmlichen Rennserien grundlegend zu ändern, sagten Stevens und Venville. 

„Das Leben der Sportler, das Auf und Ab, die Spannung des Rennsports und die innovative, lebensbejahende Technologie der Elektromobilität kombiniert mit den Rennen mitten in den größten Städten der Welt. So war der Film, den wir machen wollten: unglaublich, inspirierend und spannend."