20 Nov 20

Sette Camara als erster Fahrer bestätigt beim neu formierten Team DRAGON/PENSKE AUTOSPORT

Sergio Sette Camara kehrt für die Saison 2020/21 zum rein amerikanischen Team DRAGON/PENSKE AUTOSPORT zurück, nachdem er es bereits in der vergangenen Saison beim Sechs-Rennen-Finale in Berlin vertreten hatte.

Der Brasilianer hatte seine Zusammenarbeit mit dem Dragon-Team mit einer beeindruckenden Leistung begonnen, als er beim jährlichen Rookie-Test in Marrakesch den zweiten Platz belegte.

Nachdem Brendon Hartley vor dem Finale der Saison 2019/20 in Berlin aus dem Team ausgeschieden war, wurde der Brasilianer zum Abschluss der 6. Saison von Dragon von seiner Rolle als Test- und Reservefahrer zum Hauptfahrer befördert.

Steile Lernkurve

Zur Vorbereitung auf seine erste komplette Saison in der ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft musste Sette Camara in Berlin-Tempelhof in der sehr kurzen Zeitspanne von neun Tagen möglichst viel Erfahrung sammeln. „Ich lernte sehr viel über das Optimieren des Formula E Autos und die Arbeit als Fahrer für diese Art von Rennen, da sich diese Autos sehr von den anderen Rennmaschinen unterscheiden, mit denen ich bereits gefahren bin. 

„Ich habe viel Zeit mit den Ingenieuren verbracht, um zu lernen, wie wir unsere Energie am effizientesten nutzen können, um am Wochenende das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. 

„Es war eine steile Lernkurve für mich, und ich bin gespannt darauf, meine Erkenntnisse und die Ergebnisse der Arbeit, die wir in der Zwischensaison geleistet haben, in meiner ersten kompletten Saison mit dem Team einzubringen“, erzählt Sette Camara.

Sergio Sette Camara in Berlin für Geox Dragon

Mit Blick auf die kommende Saison fügte der Brasilianer hinzu: „Mein Ziel ist es, bei jedem Rennen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, eine steile Lernkurve in der Rennserie hinzulegen und meine Zeit mit dem Team von DRAGON/PENSKE AUTOSPORT wirklich zu genießen!“ Ich möchte mich mit dem Team weiterentwickeln und die positive Dynamik fortzusetzen, die sich aus unserer gemeinsamen Arbeit in Berlin ergeben hat, damit wir in dieser Saison kontinuierlich Punkte holen können.“

Blick auf die Zukunft

Sette Camara hat in der letzten Saison seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt, mit einer hervorragenden Leistung im Rookie-Test und einem unerwarteten Start in Berlin.

Teamchef Jay Penske kommentierte die Verpflichtung des Brasilianers als Vollzeit-Fahrer für das Team: „Sergio hat in seinen ersten sechs Rennen mit dem Team in Berlin allen einen Vorgeschmack auf das gegeben, was er in Zukunft noch alles erreichen kann. Ich war sehr zufrieden mit Sergios Performance und der Geschwindigkeit, mit der er sich an die extremen Gegebenheiten im elektrischen Rennsport anpassen konnte. 

„Mit dem PENSKE EV-5 und den Fortschritten, die wir auf der ganzen Linie machen, bin ich zuversichtlich, dass er das Potenzial, das er in Berlin gezeigt hat, in seiner ersten kompletten Saison mit DRAGON/PENSKE AUTOSPORT konstant in Punkte verwandeln wird.“ 

Die Fahreraufstellung kommt zusammen

Nun, da Sette Camara bei Dragon bestätigt ist, gibt es nur noch zwei freie Startplätze in der Fahreraufstellung, einer an der Seite des Brasilianers und der andere bei Mahindra Racing.

Die vollständige Fahreraufstellung mit allen 24 Fahrern wird vom 28. November bis 1. Dezember bei den offiziellen vorsaisonalen Tests der Formula E in Valencia zum ersten Mal öffentlich an den Start gehen. Lassen Sie FIAFormulaE.com nicht aus den Augen, um immer über alle Neuigkeiten aus Valencia informiert zu bleiben.