27 Nov 20

Jaguar Racing gibt Mitch Evans und Sam Birds als Fahrer für die 7. Saison bekannt

Der neue I-TYPE 5 von Jaguar Racing wurde vorgestellt bei einem virtuellen Live-Event zur Präsentation des rein elektrischen Gen2-Rennwagens, in dem Mitch Evans und Sam Bird in der Saison 2020/21 im Kampf um den Meistertitel der Weltmeisterschaft antreten werden.

In der ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft 2020/21 startet der I-TYPE 5 im bekannten Tron-artigen Farbdesign in Schwarz und Blau.

Während die elegante Lackierung sehr ähnlich bleibt, verstecken sich im Inneren des neuen Autos ein paar brandneue Besonderheiten. Das Herzstück ist der neue Antriebsstrang, der im eigenen Haus entwickelt wurde. Laut der Pressemitteilung von Jaguar haben sich die Techniker „auf Effizienzerträge konzentriert, das Gewicht reduziert und den Gewichtsschwerpunkt tiefer gelegt“.

Der neue Antriebsstrang des I-TYPE 5 wird in den nächsten beiden Saisons eingesetzt. Jaguar betont außerdem, dass für die Saison 2020/21 ein neues Fahrwerk entwickelt wurde, um die unterschiedlichen Streckeneigenschaften bei den Straßenrennen besser bewältigen zu können. Auch ein effizienterer und hochmoderner Inverter wurde hinzugefügt „zur Verbesserung von Schaltgeschwindigkeiten und Performance“, der aufgrund der gut stromleitenden Eigenschaften des Materials mit 24-Karat-Gold legiert ist.

Der Teamchef des Jaguar Racing Teams James Barclay betonte das Ziel für die 7. Saison – „Punkte, Podiumsplätze und Siege“ – und fügte hinzu: „Die 7. Saison ist ein sehr aufregendes Jahr für Jaguar Racing und für die Formula E. Es ist die erste Saison, in der die Formula E Weltmeisterschaftsstatus hat, und die fünfte Saison für Jaguar Racing in der am schnellsten wachsenden Motorsport-Liga der Welt. 

„Das Team hat noch härter als je zuvor daran gearbeitet, den effizientesten Rennwagen auf dem neuesten Stand der Technik zu entwickeln, und es ist fantastisch, ihn unseren Kunden, Fans und Partnern vorstellen zu können.“

Mitch Evans, der in der vergangenen Saison ein früher Titelanwärter war, will in der Saison 2020/21 seine Siegerform wiedererlangen. Der neuseeländische Fahrer kommentierte: „Der Starttag ist immer ein großer Meilenstein für das Team, da wir da der Welt zeigen, woran wir hinter verschlossenen Türen gearbeitet haben und welche Ziele wir für die Saison verfolgen. 

„Für mich ist es der Moment, um meine eigenen Ziele für die nächste Saison klar festzulegen und das Jahr mit einer positiven Dynamik zu beginnen. Das ist meine fünfte Saison mit dem Team, und wir sind entschlossener denn je, dieses Jahr zu unserem bisher erfolgreichsten Jahr zu machen.“

Sam Bird wird Teil von Jaguar Racing, um die Siegesbilanz der britischen Marke in der 7. Saison noch weiter auszubauen. Der Brite kommentierte: „Wenn ich heute den Fans den neuen Jaguar I-TYPE 5 vorstelle, dann wird es plötzlich sehr real, dass ich Teil von Jaguar Racing bin, was jede Menge Spannung für die 7. Saison aufbaut. 

„Ich denke, der Saisonbeginn ist abgesehen von der Action auf der Rennstrecke selbst der größte Meilenstein, da er die harte Arbeit des Teams von Jaguar Racing während der Nebensaison würdigt. Jetzt kann ich es kaum erwarten, den I-TYPE 5 auf die Rennstrecke zu bringen und meine erste Saison mit einer dieser legendären britischen Marke zu beginnen.“

Der nächste Schritt für Jaguar Racing sind die offiziellen vorsaisonalen Tests der Formula E auf dem Ricardo Tormo Circuit. Verfolgen Sie die vollständige Aufstellung der 12 Teams und 24 Fahrer bei den Vorbereitungen auf das erste Rennen der ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft 2020/21 am 16. und 17. Januar in Santiago.

Sehen Sie sich den Live-Start von Jaguar Racing an

Werfen Sie einen Blick auf die Startaufstellung für die ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft 2020/21