22 Jul 20

Geox Dragon verpflichtet Sergio Sette Camara

Geox Dragon Test- und Reservefahrer Sergio Sette Camara wird in den letzten sechs Rennen der Formula E Saison 2019/20 am Flughafen Berlin-Tempelhof den Penske EV-4 mit der Startnummer Sechs fahren.

Die Teilsaison mit sechs Rennen in neun Tagen in Berlin wird die Feuertaufe des jungen Brasilianers in der elektrischen Street-Racing-Meisterschaft als Fahrer für das von Jay Penske angeführte amerikanische Team.

Das Formula E Debüt von Sergio Sette Camara folgt auf seine beeindruckende Leistung beim Marrakesch Rookie-Test Anfang dieses Jahres, bei dem er an einem Tag Entwicklungsarbeit für den Rennstall in einem hochmotivierten Fahrerfeld voller Hoffnungsträger insgesamt den zweiten Platz belegte.

„Das Team und ich arbeiteten in Marrakesch wirklich gut zusammen“, kommentierte der 22-Jährige. „Wir haben das Programm durchgezogen, gute Ergebnisse erzielt und den Tag auf Platz Zwei beendet.

„Ich freue mich sehr, verkünden zu können, dass ich wieder mit ihnen zusammenarbeiten werde, und diesmal bei einem Rennen, was es zu etwas ganz Besonderem macht. Ich möchte Jay Penske und jedem Mitglied von Geox Dragon dafür danken, dass sie dies möglich gemacht haben.“

Jay Penske, Besitzer und Teamchef von Geox Dragon und Penske Autosport: „Ich war von Sergios Leistungen sehr beeindruckt, sowohl auf der Rennstrecke in Marrakesch als auch bei seiner Arbeit im Simulator mit unseren Technikern zur Weiterentwicklung des ganzen Penske EV-4-Leistungspakets.

„Ich freue mich sehr darauf, ihn in Berlin auf der Rennstrecke zu sehen, und ich gehe fest davon aus, dass er bei seinen ersten Rennen mit dem Team einige Punkte holen wird.“

Joel Eriksson bleibt als Reservefahrer des Teams für die letzten Rennen der Saison in Bereitschaft.

Die Saison 2019/20 wird am 5. August fortgesetzt. Synchronisieren Sie Ihren Kalender und besuchen Sie fiaformulae.com für Einblicke in alle Vorbereitungen und Analysen vor den Rennen in Berlin.