26 Feb 20

All Black und Zebra-Look: Die deutschen Formel E-Fahrzeuge in der Saison 7

Während die Saison 6 der ABB FIA Formel E Meisterschaft in vollem Gange ist, bekamen die Fans der vollelektrischen Rennserie in den vergangenen Tagen bereits einen Vorgeschmack auf die Saison 7.

Das futuristische Grunddesign des Gen2 EVO-Fahrzeugs hatte die Formel E bereits vor einigen Wochen präsentiert, nun zeigten die einzelnen Teams die Liveries, mit denen sie 2020/2021 an den Start gehen werden.

Die deutschen Teams BMW i Andretti Motorsport und Audi Sport ABT Schaeffler setzen dabei auf ihre gewohnten Farben: Bei BMW bestimmt das typische Blau-Weiß aus dem Firmenlogo das Erscheinungsbild. Der Audi e-Tron FE07 kommt wie das aktuelle Modell in den Farben Rot, Grün, Schwarz und Weiß daher.

Eine farbliche Neuerung gibt es jedoch bei Mercedes-Benz EQ. Die Fahrzeuge bestreiten die Rennen in der kommenden Saison nicht als Silberpfeile, sondern in einer „All Black Edition“ komplett in Schwarz.

Besonders markant werden die Boliden des TAG Heuer Porsche Teams sein. Weiße Streifen auf der schwarzen Oberfläche verleihen den Fahrzeugen eine Art Zebra-Look.

Mit ihren freien Reifen, den zurückversetzten Frontflügeln und der markanten Heckflosse wirken die Boliden allgemein noch dynamischer und progressiver, was perfekt zu der actiongeladenen Rennserie passt.

Am 3. März wird das Gen2 EVO-Fahrzeug auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf am Stand der FIA erstmals live zu sehen sein.