30 Mai 19

Best of Social Media: BMW i Berlin E-Prix 2019, präsentiert von CBMM Niobium

Nachdem Lucas di Grassi von Audi Sport Abt Schaeffler zu Hause einen Sieg für sein Team eingefahren hat und Sebastien Buemi von Nissan e.dams zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podium stand, schauen wir uns die besten Social-Media-Momente des Rennens in Berlin an.

Buemi und die Neckereien

Nachdem Sebastien Buemi von Nissan e.dams zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podium gestanden hatte, hielt er sich bei der Pressekonferenz nach dem Rennen nicht zurück und bezeichnete die beiden ehemaligen Sieger Jean-Eric Vergne und Lucas di Grassi als „Heulsusen“. 

Vorn wird es eng

Nach zehn Runden der ABB FIA Formula E Championship ist es weiterhin weniger als ein Rennsieg, der die fünf besten Fahrer voneinander trennt. Drei Rennen stehen noch an, bevor Sie am 13. und 14. Juli in New York den bislang härtesten Titelkampf erwarten können.  

ANGRIFFSMODUS: aktiviert 

Nach einer erstklassigen Lektion für die Aktivierung des ANGRIFFSMODUS ist es keine Überraschung, dass der Franzose Jean-Eric Vergne (DS Techeetah) die ABB FIA Formula E Championship anführt und auf dem besten Weg ist, sich seinen zweiten Meisterschaftstitel zu sichern. 

Es ist ein Spiel mit den Zahlen

In zehn Rennen, zehn Ländern und auf fünf Kontinenten haben wir gesehen, wie es acht verschiedene Fahrer aus sieben verschiedenen Teams nach ganz oben aufs Podium schafften. Suchen Sie eine Meisterschaft, in der es bis zum Schluss spannend bleibt? Dann sind Sie bei der Formula E genau richtig.