23 Mrz 19

Wütender di Grassi hofft auf Strafe für Frijns wegen Crash, der das Rennen beendete

„Du bist in Buemi reingefahren und hast mir das Rennen genommen!" sagte Audi Sport Abt Schaeffler-Pilot Lucas di Grassi wütend, als er kurz nach dem Rennen auf Envision Virgin Racings Robin Frijns traf. 

„Sie sind kollidiert und haben mich aus dem Rennen gekickt. Ich hoffe, Sie bekommen eine Strafe", sagte der Brasilianer. 

Nur wenige Minuten vor dem Ende des Rennens beendete ein Drei-Autos-Crash zwischen Nissan e.dams Sebastien Buemi, Frijns und di Grassi das Rennen des ehemaligen Champions und brachte ihn damit um seine Chancen auf einen entscheidenden sechsten Platz. 

„Ich bin (in der Gesamtwertung) nur drei Plätze nach hinten gerutscht, aber das bedeutete, dass ich acht Punkte verloren habe", sagte di Grassi. 

"Es ist mir egal, wer schuld ist. Ich denke, es ist Robin und Buemis Schuld - Erst crashen sie aufeinander und dann beide in mich rein.

„Ich fühle mich beschissen [über das Rennen]

„Nächstes Mal werde ich sehen, dass ich von Robin wegkomme. Ich konnte nichts tun, um das zu verhindern."

Eifrig, seine Position zu verteidigen, schlug Frijns den Brasilianer zurück. „Wie soll ich in Buemi hineinfahren, wenn er hinter mir ist?

„Es war nicht meine Schuld! Du solltest ehrlich zu dir selbst sein und das auch sagen!   

„Buemi hat mich gerammt - Ende der f*cking Geschichte. Seien einfach f*cking ehrlich, okay? 

„Ich habe die Tür für Buemi zugemacht, ziemlich früh gebremst, um die Kurve zu kriegen, und dann wurde ich von hinten schwer getroffen, meine Räder wurden in die Luft geschleudert und ich schlug auf... Ich weiß nicht, wie ich den Kontakt hätte verhindern sollen. Ich verstehe nicht, warum ich dafür beschuldigt werde." 

Mit genug Zeit, das Videomaterial zu analysieren, bestrafte die FIA - die Rennleitung des Motorsports - Buemi, und verhängte eine 10-Sekunden-Zeitstrafe gegen den schweizer Fahrer, weil er die Kollision verursacht habe. Das warf ihn in den Rennergebnissen auf Platz neun zurück. 

Di Grassi, der das Rennen als Sechstplatzierter beendet und so die Führung in der Meisterschaft übernommen hätte, konnte das Rennen nicht beenden und verlässt Sanya ohne Punkte.