16 Feb 19

Abt legt das Tempo im 1. Freien Training in Mexiko-Stadt vor 

Der Gewinner der letzten Saison, Daniel Abt (Audi Sport Abt Schaeffler), führte die erste Session des CBMM Niobium Mexico City E-Prix 2019 an, nachdem er mit 59,319 s die beste Rundenzeit erzielt hat. Nach dem deutschen Fahrer wurde Edoardo Mortara von Venturi Zweiter und Alex Sims von BMW i Andretti Motorsport Dritter der Session am Vormittag. 

Nachdem alle Autos den Rundenrekord von 1:01.158 s brachen, der letzte Saison von Lucas di Grassi von Audi Sport ABT Schaeffler aufgestellt wurde, beweist das neue, bessere Gen2 Auto, was es kann: der Gesamtabstand aller 19 Fahrer liegt innerhalb einer Sekunde.

In den frühen Morgenstunden sorgten kühle Temperaturen auf der Strecke bei einigen Fahrern.für Schwierigkeiten. Vor allem Andre Lotterer hatte Probleme, die optimalen Bremspunkte auf der 2,093 km Rennstrecke im Autodromo Hermanos Rodriguez-zu nutzen. 

Bleiben Sie bei FIAFormulaE.com auf dem Laufenden, wenn das 2. Freie Training um 10:00 (Ortszeit) beginnt.  

Erleben Sie die ganze Action beim CBMM Niobium Mexico City E-Prix 2019