05 Feb 19

Felipe Nasr ersetzt Max Günther bei Geox Dragon vor dem Rennen in Mexiko

Nach nur drei Rennen von Maximilian Günther begrüßt das US-amerikanische Formula E Team Geox Dragon jetzt Felipe Nasr, der mit dem Rennen in Mexico City an der Seite von Jose Maria Lopez antreten wird. 

Günther war in der Saison 2017/18 als Test- und Reservefahrer in dem Team, bevor er Vollzeit eingesetzt wurde und Jerome D'Ambrosio in der Saison 2018/19 ablöste.

Die Ergebnisse des Deutschen hatten sich stetig gesteigert. Beim Saisonauftakt in Ad Diriyah erreichte er Platz 15, in Marrakesch Platz 12 und beim Qualifying in Santiago wurde er Siebter, obwohl er aufgrund technischer Probleme aus dem Rennen ausschied.

Nasr, der zuvor mit Sauber in der Formel 1 und zuletzt im brasilianischen Stock-Car-Rennen gefahren ist, wird beim CBMM Niobium Mexico City E-Prix 2019 nächste Woche das erste Mal am Steuer des Nr. 6-Autos sitzen.

„Felipe hat ein unglaubliches Talent gezeigt. In seinen beiden Formel 1-Saisons hat er 29 Punkte erzielt und die IMSA-Prototypen-Meisterschaft 2018 gewonnen“, sagte Jay Penske, Inhaber von Geox Dragon. „Er wäre außerordentlich wertvoll für die Entwicklung des Geox Dragon Teams. Wir würden uns freuen, einen Fahrer seines Kalibers im Team begrüßen zu dürfen.“

Es stand von Anfang an fest, dass ich die Saison bei Geox Dragon mit einem anderen Fahrer teilen würde“, kommentierte Günther die Veränderungen. „Ich weiß, dass ich in dieser Saison wieder für Geox Dragon an den Start gehen werde. Bis dahin werde ich die Arbeit am Simulator fortsetzen und Test- und Ersatzfahrer für das Team sein. Ich hatte viel Spaß in Santiago, wo ich nach meinem super Qualifying bis zu meinem Ausfall ein tolles Rennen hatte, und ich freue mich darauf, bald wieder zum Penske EV-3 zurückzukehren.“

Seien Sie dabei beim CBMM Niobium Mexico City E-Prix 2019