28 Aug 19

BEKANNTGABE: Porsche 99X Electric vorgestellt

Im Vorfeld der ersten Rennsaison des TAG Heuer Porsche Formula E Teams bei der ABB FIA Formula E Championship präsentiert das deutsche Team seinen Gen2 99X Electric. Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

In einer einzigartigen Aktion zum Verkaufsstart eines Videospiels wurde der 99X Electric in Ludwigsburg auf dem Gelände der Porsche Digital GmbH vorgestellt, nachdem die Fahrer Andre Lotterer und Neel Jani von der Gaming-Community durch die Räumlichkeiten geleitet worden waren, um das Auto in einer interaktiven Suche zu finden und zu enthüllen.

 

Der in den traditionellen Motorsport-Farben von Porsche lackierte Wagen ist auch mit dem Porsche-Wappen verziert, das um das Halo-System herum sichtbar ist.

 

Wie bei anderen aktuellen und früheren Porsche-Wagen wird ein dreistelliges Namensformat verwendet, wobei die höchste Ziffer – neun – zweimal auftaucht, um den Stellenwert des Formula E Projekts für Porsche klar hervorzuheben. Das „X“ steht jedoch für eine zukunftsorientierte Herangehensweise und den Prototyp-Status des Rennwagens, da der Porsche 99X Electric als Entwicklungsplattform für zukünftige vollelektrische Serienmodelle gedacht ist. Die Vorstellung des Formula E Rennwagens erfolgt noch vor dem Straßendebüt des vollelektrischen Taycan später in diesem Jahr.

„Heute wird der Porsche 99X Electric in die Liste der bedeutendsten Porsche-Rennwagen der Motorsport-Geschichte aufgenommen“, verkündet Pascal Zurlinden, Director Factory Motorsport.

„Der Name und das Design verleihen dem Wagen seinen ursprünglichen Charakter und machen ihn lebendig. Es ist ein ganz besonderer Tag für alle, die in den letzten Monaten viel Arbeit in das Formula E Projekt von Porsche gesteckt haben.“

Der 99X Electric ist ausgestattet mit einem Antriebsstrang vom Typ „Porsche E-Performance Powertrain“, der mit der Erfahrung von Porsche bei Hybridfahrzeug-Langstreckenrennen entwickelt wurde, sowie einem Chassis und einer Batterie in standardisierter Ausführung.

„Zurückblickend kann man sagen, dass wir den Grundstein für das weitere Formula E Engagement von Porsche während des LMP1-Projekts gelegt haben“, so Malte Huneke, Technical Project Leader Formula E.

„Wir nutzten die Erkenntnisse, die wir in dieser Zeit gewonnen haben, für die Entwicklung des Formula E Antriebsstrangs von Porsche. Unser Fokus lag darauf, einen extrem effektiven Antriebsstrang mit maximaler Effizienz zu bauen.“

Dieselbe 800-Volt-Technologie, die ihre Praxistauglichkeit im 99X auf der Rennstrecke unter Beweis stellen muss, wird ebenfalls verwendet für die Serienproduktion des Taycan – dem ersten vollelektrischen Sportwagen von Porsche.

Das TAG Heuer Porsche Formula E Team und der 99X Electric werden Mitte Oktober 2019 beim Formula E Test in Valencia in Spanien erstmals offiziell vorgestellt. 

Vorstellung der Porsche-Fahrer

Die Aufstellungen der Teams und Fahrer für die Saison 2019/20 nehmen langsam Gestalt an – erfahren Sie, wer im Kampf um die Meisterschaft antreten wird.