94

Pascal
Wehrlein

Season 2021/22 Stats

Standing

8th

Siege

1

Podiumsplätze

1

Date of Birth

18/10/1994 (27)

Birthplace

Sigmaringen

Debut Race

2019 Marrakesh E-Prix

Team Mate

Team Mate

André

Lotterer

All Time Stats

Races Entered

40

Wins

1

Podiums

3

Championship Points

202

Titles Won

0

Highest Championship Finish

11(x1)

Highest Race Finish

1(x1)

Fastest Laps

3

Pole Positions

3

Seien Sie dabei.

 Geben Sie WEHRLEIN einen Energieschub im nächsten Rennen

Fanboost

Biografie

Frisch aus der hochintensiven DTM, wo er der jüngste Rennsieger der deutschen Tourenwagen-Geschichte geworden war, gab Pascal Wehrlein in der Saison 2018/19 sein Formula E Debüt. Nun beginnt er seine vierte Saison in der Meisterschaft, und seine zweite beim TAG Heuer Porsche Formula E Team – der Deutsche ist sicherlich der Meinung, dass es an der Zeit ist, der legendären Automarke ihren ersten Formula E Sieg zu bescheren.

Der 1994 in Deutschland geborene deutsch-mauritische Fahrer startete seine Rennkarriere im Jahr 2003 im Go-Kart-Sport. Im Jahr 2012 stieg er in die Formel 3 Euro Series auf und wurde im selben Jahr in der Meisterschaft Zweiter hinter Dani Juncadella.

Im Jahr darauf debütierte Wehrlein im Alter von 18 Jahren mit Mucke Motorsport in der DTM, bevor er 2014 zum Rivalen HWA wechselte. Hier ging er in die Seriengeschichte ein, als er sich als bisher jüngster Fahrer die Poleposition sicherte und ein Rennen gewann. Am Ende belegte er mit insgesamt 46 Punkten den 8. Platz in der Gesamtwertung. Im selben Jahr wurde bekannt gegeben, dass der Deutsche als Reservefahrer für das Formel-Eins-Team von Mercedes-AMG fungieren würde.

2015 holte Wehrlein nach fünf Podiumsplätzen, einer schnellsten Runde und zwei Siegen den DTM-Meisterschaftstitel, bevor er 2016 sein Formel-Eins-Debüt mit Manor Racing feierte. Beim Grand Prix von Österreich holte er mit einem zehnten Platz den einzigen Punkt der Saison für sich und Manor.

Nach dem Rückzug von Manor Anfang 2017 wechselte Wehrlein zum Formula One Team von Sauber, wo er die einzigen Punkte für das Team einfuhr. Im folgenden Jahr kehrte er zurück in die DTM, wo er für HWA den 8. Platz in der Meisterschaft belegte.

Am ersten Tag der vorsaisonalen Tests der Formula E in der Saison 2018/19 in Valencia gab Mahindra Racing bekannt, dass Wehrlein in der Saison 2018/19 zusammen mit Jerome d'Ambrosio für das indische Team antreten würde. Im Laufe der Saison holte sich der deutsche Fahrer einen Podiumsplatz und stand kurz vor seinem ersten Sieg in Mexiko-Stadt. 

Wehrlein, der großes Erfolgspotenzial zeigte, wurde für eine weitere Saison vom indischen Hersteller unter Vertrag genommen und trat zum zweiten Mal in Folge an der Seite von Jerome d'Ambrosio an.

Für die ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft 2020/21 wechselte Pascal Wehrlein zu TAG Heuer Porsche. Es war eine Geschichte voller verpasster Chancen – beispielsweise kosteten mehrere Verstöße das Team seinen ersten Formula E Sieg durch Pascal Wehrlein in Puebla. Ohne die Doppel-Disqualifizierung hätten die Deutschen die Spitzenreiter der Fahrertabelle in Bedrängnis gebracht. So musste sich Wehrlein jedoch mit dem 11. Tabellenplatz begnügen.

Vollständige Biografie anzeigenBiografie schließen

Season Records

Scroll to view more

Tap row to expand

Year

Team

Podiums

Wins

Season Poles

Season Best Finish

2020/21

TAG Heuer Porsche Formula E Team

1

0

1

3 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Diriyah

26/02/2021

2

5

10

5

2

Diriyah

27/02/2021

16

10

1

10

3

Rome

10/04/2021

8

7

6

8

4

Rome

11/04/2021

3

3

15

6

5

Valencia

24/04/2021

9

0

0

6

6

Valencia

25/04/2021

13

18

0

10

7

Monaco

08/05/2021

8

0

0

12

8

Puebla

19/06/2021

1

0

4

13

9

Puebla

20/06/2021

2

4

12

12

10

New York

10/07/2021

6

0

0

15

11

New York

11/07/2021

4

4

12

9

12

London

24/07/2021

12

10

1

11

13

London

25/07/2021

7

5

10

11

14

Berlin

14/08/2021

9

21

0

13

15

Berlin

15/08/2021

10

6

8

11

2019/20

Mahindra Racing

0

0

0

4 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Diriyah

22/11/2019

13

11

0

11

2

Diriyah

23/11/2019

13

15

0

17

3

Santiago

18/01/2020

3

4

12

12

4

Mexico City

15/02/2020

24

9

2

14

5

Marrakesh

29/02/2020

15

22

0

14

2018/19

Mahindra Racing

1

0

1

2 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

2

Marrakesh

12/01/2019

7

0

0

-

3

Santiago

26/01/2019

2

2

18

9

4

Mexico City

16/02/2019

1

6

12

5

5

Hong Kong

10/03/2019

21

0

0

9

6

Sanya

23/03/2019

9

7

6

10

7

Rome

13/04/2019

14

10

1

11

8

Paris

27/04/2019

22

10

1

11

9

Monaco

11/05/2019

2

4

13

12

10

Berlin

25/05/2019

10

10

1

13

11

Bern

22/06/2019

4

0

0

13

12

New York

13/07/2019

2

7

6

12

13

New York

14/07/2019

17

12

0

12