3

Oliver
Turvey

Season 2021/22 Stats

Standing

16th

Siege

0

Podiumsplätze

0

Date of Birth

01/04/1987 (35)

Birthplace

Carlisle, Cumbria

Debut Race

2015 London E-Prix

Team Mate

Team Mate

Dan

Ticktum

All Time Stats

Races Entered

80

Wins

0

Podiums

1

Championship Points

113

Titles Won

0

Highest Championship Finish

10(x1)

Highest Race Finish

2(x1)

Fastest Laps

0

Pole Positions

1

Seien Sie dabei.

 Geben Sie TURVEY einen Energieschub im nächsten Rennen

FANBOOST

Biografie

Oliver Turvey, der pünktlich zum Finale der Saison 2014/15 in London in die ABB FIA Formula E Championship eingestiegen war, ist ein langjähriges Mitglied des NIO 333 Formula E Teams seit seinen Anfangstagen. In der Saison 2021/22 ist er zurück als Hauptfahrer des Teams.

Turvey begann seine Motorsport-Karriere, nachdem sein Vater, der in der Automobilbranche arbeitete, ihn zu einem Go-Kart-Event mitgenommen hatte und etwas Neues ausprobieren wollte. Er war sofort begeistert und überzeugte seine Familie, ihn jede Woche fahren zu lassen. Bald wurde sein Hobby etwas ernsthafter, als er anfing, an Rennen auf seiner lokalen Rennstrecke teilzunehmen.

Nach ein paar lokalen Klub-Meisterschaften wurde Turvey ermutigt, professionell Rennen zu fahren. Sein Formel-Debüt gab er in der britischen Formula Renault Winter Series und ein Jahr später in der Formula BMW UK. Im darauffolgenden Jahr musste der britische Fahrer ohne Rückhalt für die gesamte Saison den Start der Formula BMW Saison platzen lassen.

Im Jahr 2006 schlug er fünf weitere Finalisten und gewann den renommierten McLaren AUTOSPORT BRDC Award, woraufhin er 2009 sein Debüt als Formel 1 Testfahrer für das britische Team gab. Bis heute ist er Teil der Testbesetzung von McLaren.

Im Jahr 2008 wurde Turvey in der britischen F3 Zweiter vor Jaime Alguersuari, was ihn zu einer Saison in der Formula Renault 3.5 führte, in der er in Monaco gewann. Obwohl er in der GP2 Asia einen Sieg errungen hatte, stellte sich in der Hauptserie nie mehr derselbe Erfolg ein. 2012 zog Turvey mit McLaren in den GT-Rennsport. Außerhalb der Formula E startete Turvey 2015 und 2016 in der japanischen Super GT Serie. Außerdem trat er bei den Le Mans 24 Hours und der World Endurance Championship für CEFC TRSM Racing in der LMP1-Klasse an.

Der Brite wechselte 2015 zur Formula E und landete bei seinem Debüt-Rennen in den Top Ten. Daraufhin blieb Turvey 2015/16 für eine zweite Saison beim chinesischen Team. Durch Probleme mit seinem unberechenbaren Auto waren seine Möglichkeiten, sich zu beweisen, begrenzt. Aber er schaffte es beim Doppelrennen in London trotzdem zweimal in die Super Pole. Seine starke Leistung setzte sich auch in der Saison 2016/17 fort, und er startete zum ersten Mal auf der Poleposition in Mexiko, wo er an der Spitze lag, bis sein Auto wegen technischer Probleme auf der Strecke liegen blieb. In seiner vierten Saison in der Rennserie (2017/18) war Turvey kurz davor, von der Poleposition aus seinen ersten Sieg in der Meisterschaft in Mexiko zu erzielen, es glückte ihm schließlich jedoch nicht. Der britische Fahrer musste sich mit dem zweiten Platz hinter Daniel Abt von Audi Sport ABT Schaeffler zufrieden geben.

In der Saison 2019/20 startete Turvey neben seinem Teamkollegen Qinghua Ma. Es war eine schwierige Saison für den erprobten NIO Fahrer, aber Turvey konnte seine Fähigkeiten bei rein elektrischen Formel-Rennen immer wieder unter Beweis stellen und fuhr schließlich eine hervorragende Runde, die dem hellblauen NIO Auto einen Startplatz in der Super Pole in Santiago sicherte. Das Rennen in Chile war das bis dahin beste Ergebnis des Briten, nur knapp vor einer Punkte einbringenden Position auf dem 11. Platz. Santiago war jedoch eine weitere von 11 punktlosen Platzierungen für Turvey, der die Saison 2019/20 ohne Punkte und auf dem 24. Platz in der Fahrerwertung beendete – sein schlechtestes Ergebnis in sechs Saisons.

Die 7. Saison erwies sich als harter Kampf für das Team, aber durch die interne Umstrukturierung sollten Turvey und sein neuer Teamkollege Dan Ticktum in der Lage sein, in den Rängen vorzurücken.

Vollständige Biografie anzeigenBiografie schließen

Season Records

Scroll to view more

Tap row to expand

Year

Team

Podiums

Wins

Season Poles

Season Best Finish

2020/21

NIO 333 FE Team

0

0

0

6 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Diriyah

26/02/2021

13

10

1

10

2

Diriyah

27/02/2021

4

6

8

12

3

Rome

10/04/2021

24

0

0

14

4

Rome

11/04/2021

24

14

0

17

5

Valencia

24/04/2021

23

0

0

19

6

Valencia

25/04/2021

4

8

4

18

7

Monaco

08/05/2021

22

19

0

20

8

Puebla

19/06/2021

15

11

0

20

9

Puebla

20/06/2021

20

0

0

20

10

New York

10/07/2021

14

0

0

21

11

New York

11/07/2021

17

0

0

22

12

London

24/07/2021

19

15

0

22

13

London

25/07/2021

24

14

0

23

14

Berlin

14/08/2021

20

19

0

23

15

Berlin

15/08/2021

20

19

0

23

2019/20

NIO 333 FE Team

0

0

0

11 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Diriyah

22/11/2019

10

15

0

15

2

Diriyah

23/11/2019

17

0

0

22

3

Santiago

18/01/2020

5

11

0

20

4

Mexico City

15/02/2020

21

13

0

21

5

Marrakesh

29/02/2020

19

21

0

21

6

Berlin

05/08/2020

18

16

0

23

7

Berlin

06/08/2020

15

18

0

24

8

Berlin

08/08/2020

24

16

0

24

9

Berlin

09/08/2020

19

22

0

24

10

Berlin

12/08/2020

12

19

0

24

11

Berlin

13/08/2020

13

21

0

24

2018/19

NIO Formula E team

0

0

0

8 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Ad Diriyah

15/12/2018

21

13

0

13

2

Marrakesh

12/01/2019

14

16

0

16

3

Santiago

26/01/2019

18

8

4

15

4

Mexico City

16/02/2019

10

12

0

15

5

Hong Kong

10/03/2019

19

9

2

16

6

Sanya

23/03/2019

19

11

0

16

7

Rome

13/04/2019

18

13

0

17

8

Paris

27/04/2019

11

14

0

19

9

Monaco

11/05/2019

15

0

0

19

10

Berlin

25/05/2019

14

18

0

19

11

Bern

22/06/2019

22

16

0

20

12

New York

13/07/2019

17

10

1

20

13

New York

14/07/2019

15

13

0

20

2017/18

NIO Formula E team

1

0

0

2 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Hong Kong

02/12/2017

7

16

0

16

2

Hong Kong

03/12/2017

8

6

8

10

3

Marrakesh

13/01/2018

10

0

0

11

4

Santiago

03/02/2018

7

14

0

12

5

Mexico City

03/03/2018

2

2

18

9

6

Punta del Este

17/03/2018

4

7

6

8

7

Rome

14/04/2018

7

12

0

10

8

Paris

28/04/2018

9

9

2

10

9

Berlin

19/05/2018

2

5

10

9

10

Zurich

10/06/2018

20

9

2

9

11

New York

14/07/2018

0

0

0

9

2016/17

NextEV NIO

0

0

1

6 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Hong Kong

09/10/2016

2

8

4

8

2

Marrakesh

12/11/2016

8

7

6

8

3

Buenos Aires

18/02/2017

4

9

2

10

4

Mexico City

01/04/2017

1

0

3

10

5

Monaco

13/05/2017

15

13

0

10

6

Paris

20/05/2017

14

12

0

13

7

Berlin

10/06/2017

7

10

1

13

8

Berlin

11/06/2017

6

9

2

11

9

New York

15/07/2017

8

6

8

11

10

New York

16/07/2017

7

14

0

11

11

Montreal

29/07/2017

8

15

0

12

12

Montreal

30/07/2017

16

17

0

12

2015/16

NEXTEV TCR Formula E Team

0

0

0

6 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Beijing

24/10/2015

15

6

8

6

2

Putrajaya

07/11/2015

17

0

0

10

3

Punta del Este

19/12/2015

10

12

0

13

4

Buenos Aires

06/02/2016

11

9

2

12

5

Mexico City

12/03/2016

15

11

0

13

6

Long Beach

02/04/2016

13

12

0

13

7

Paris

23/04/2016

7

13

0

14

8

Berlin

21/05/2016

7

12

0

14

9

London

02/07/2016

3

15

0

14

10

London

03/07/2016

4

10

1

14

2014/15

China Racing Formula E Team

0

0

0

9 (x2)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

10

London

27/06/2015

7

9

2

23

11

London

28/06/2015

12

9

2

22

Show All