Nico

Mueller

#7

Geox Dragon

Alle Ergebnisse

Rennen

4

Siege

0

Podiumsplätze

0

Nico Müller wird mit Geox Dragon erstmals Vollzeitfahrer in der ABB FIA Formula E Championship. Der Schweizer fährt mit Brendon Hartley zum sechsten Mal für das Team in der Saison 2019/20.  

Nachdem Müller seine Karriere im Kartsport im Jahr 2004 begonnen hatte, stieg er 2008 mit Formula Renault in die Formel-Rennserie ein. 2009 belegte der junge Schweizer im Schweizer Wettbewerb Formula Renault mit Jenzer Motorsport den ersten Platz, nachdem er in jedem der zwölf Rennen einen Podiumsplatz erreicht hatte.

Im Jahr 2010 absolvierte Müller die GP3 und setzte seine Partnerschaft mit Jenzer fort. Seinen ersten Sieg in dieser Kategorie feierte er beim dritten Saisonlauf in Valencia, bevor er hinter Robert Wickens und dem späteren Meister Esteban Gutierrez den dritten Gesamtsieg erlangte. 

Im Jahr 2014 baute Müller sein Rennsportportfolio um die deutsche DTM-Serie aus, nachdem er sich einen Platz im Audi Sport Team Rosberg gesichert hatte, in der er seitdem fest verblieben ist. Von 2014 bis zu seinem Eintritt in die Formula E hat Müller eine abwechslungsreiche Rennkarriere hinter sich und seine Zeit zwischen DTM-, Rallyecross-, GT- und Stock-Car-Rennen aufgeteilt.

Vor der Saison 2017/18 übernahm Müller die Rolle des Test- und Reservefahrers für Audi Sport Abt Schaeffler und absolvierte im Januar 2018 in Marrakesch sein Formula E Debüt im offiziellen Rookie-Test. Müller fuhr die Bestzeit ein und wiederholte diese Leistung beim gleichen Test im darauffolgenden Jahr. 

Müller wird Vollzeitfahrer für Geox Dragon in der Saison 2018/19 und schließt sich Rookie Brendon Hartley für die sechste Saison des Teams in der Serie an.