Machen Sie mit! Gib DILLMANN im nächsten Rennen einen Energieschub

In der Saison 2016/17 trat der ehemalige Champion der Formel V8 3.5 erstmals bei der ABB FIA Formula E Championship in Paris an. Der Franzose, der jetzt beim NIO Formula E Team unter Vertrag steht, bestreitet nun seine erste volle Saison in der Serie.  

Mit einem achten Platz machte er einen guten Eindruck bei seinem Debüt in der Formula E für Venturi und wurde als Vollzeit-Fahrer eingestellt, als Stephane Sarrazin zu Techeetah ging. Daraufhin holte er in der Saison 2016/17 drei weitere Top-10-Platzierungen für das Team.

Obwohl der Franzose in der Saison 2017/18 nicht Vollzeit-Fahrer war, wurde er für Edoardo Mortara in Berlin eingesetzt, während der Schweizer seinen Verpflichtungen in der DTM-Serie nachkam. Dillmann bestreitet seine erste Vollzeitsaison der Serie hinter dem Steuer des neuen Gen2 Challenger von NIO im Team mit dem langjährigen NIO-Fahrer Oliver Turvey.

Dillmann startete seine Motorsportkarriere im Kartsport und war regionaler Meisterschaftssieger, bevor er 2004 in die Formula Renault 1600-Serie wechselte. In der nachfolgenden Saison stieg er in die Blue Riband Formula Renault 2.0 Eurocup-Kategorie auf.

Bis zum Ende des Jahres 2006 blieb er bei Formula Renault. Es dauerte aber nicht lange, bis Dillmann ins Red Bull-Juniorenteam berufen wechselte und in der Formel 3 Euro-Serie fuhr. Beim Einstieg in die GP3 im Jahr 2011 debütierte Dillmann in der GP2 während des Trainingslaufs am Jahresende in Yas Marina in Abu Dhabi und erzielte 2012 seinen ersten GP2-Sieg. 

Im Jahr 2015 wechselte er zu der Formula Renault 3.5 Series, machte aber auch einige Ausflüge in die FIA World Endurance Championship und die Blancpain Sprint Series. Dillmann sicherte sich in der folgenden Saison den FR3.5-Titel und gab im August dieses Jahres sein Test-Debüt in der Formel E.

Interview mit Tom Dillmann vor dem Rennen in Berlin

Unser Interview mit Tom Dillmann über das Wochenende und die bevorstehende Saison.

Weitere Profile

All Time Stats

Races Entered

23

Wins

0

Podiums

0

Championship Points

24

Titles Won

0

Highest Championship Finish

18(x1)

Highest Race Finish

4(x1)

Fastest Laps

1

Pole Positions

0

Season Records

Scroll to view more

Tap row to expand

Year

Team

Podiums

Wins

Season Poles

Season Best Finish

2018/19

NIO Formula E team

0

0

0

12 (x2)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

1

Ad Diriyah

15/12/2018

22

14

0

14

2

Marrakesh

12/01/2019

18

17

0

18

3

Santiago

26/01/2019

21

0

0

19

4

Mexico City

16/02/2019

13

15

0

20

5

Hong Kong

10/03/2019

11

12

0

21

6

Sanya

23/03/2019

17

12

0

21

7

Rome

13/04/2019

20

15

0

21

8

Paris

27/04/2019

9

0

0

22

9

Monaco

11/05/2019

18

14

0

23

10

Berlin

25/05/2019

17

19

0

23

11

Bern

22/06/2019

21

15

0

23

12

New York

13/07/2019

12

0

0

23

13

New York

14/07/2019

20

14

0

23

2017/18

Venturi Formula E Team

0

0

0

4 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

9

Berlin

19/05/2018

12

13

0

21

11

New York

14/07/2018

9

4

12

18

12

New York

15/07/2018

14

0

0

18

2016/17

Venturi Formula E

0

0

0

7 (x1)

Round

Location

Date

Gird Pos

Finish

Points

Championship Pos

6

Paris

20/05/2017

15

8

4

20

7

Berlin

10/06/2017

15

18

0

20

8

Berlin

11/06/2017

15

15

0

20

9

New York

15/07/2017

15

13

0

22

10

New York

16/07/2017

10

7

6

20

11

Montreal

29/07/2017

9

10

1

19

12

Montreal

30/07/2017

7

10

1

19