Gary

Paffett

#17

Alle Ergebnisse

Rennen

10

Siege

0

Podiumsplätze

0

Machen Sie mit! Geben Sie PAFFETT im nächsten Rennen einen Energieschub

Im Anschluss an einen Rookie-Test mit dem Venturi Formula E Team nach dem Marrakesch E-Prix 2018 erhielt Paffett seine erste Vollzeitfahrt der Serie mit HWA Racelab vor seinem Debüt in der 5. Saison.

Paffett bgann seine Motorsportkarriere bereits 1993 und ist damit einer der erfahrensten Fahrer der Meisterschaft. Der britische Fahrer, der durch seinen Erfolg in der deutschen DTM-Serie bekannt wurde, gewann zwei Meisterschaftstitel in der Serie, 2005 für HWA und 2018 für das Mercedes-Team.

Der 1981 in Bromley geborene Paffett holte im Alter von 14 Jahren seinen ersten Meistertitel in Karts. Innerhalb der nächsten fünf Jahre gewann Paffett drei weitere Titel, ehe er vom British Racing Drivers Club McLaren Autosport zum Nachwuchsfahrer 1999 ernannt wurde. Nur weitere drei Jahre später gewann Paffett die deutsche Formel 3-Meisterschaft, bevor er von Formel-Rennen in die deutsche DTM-Serie wechselte, wo er sich dem Team Rosberg anschloss. Der britische Pilot holte dann erst 2005 mit dem DTM-Team von HWA seinen ersten Meisterschaftstitel, nachdem er in der Saison 2005 fünfmal triumphiert hatte. 

Zwischen 2006 und 2017 fuhr Paffett zeitweise in der DTM und als Test- und Reservefahrer für McLaren Mercedes Formula One und kürzlich als Test- und Simulatorfahrer für das Williams Formula One Team. 2018 holte er seinen zweiten DTM-Meisterschaftstitel mit dem Mercedes-AMG Motorsport DTM-Team, bevor er mit Stoffel Vandoorne für die HWA-Debüt-Saison der ABB FIA Formula E Championship zusammenarbeitete.

Zusammenfassung der vorsaisonalen Tests

Erfahren Sie mehr über HWA Racelab-Fahrer Gary Paffett und Stoffel Vandoorne.

Weitere Profile