Maro Engel
Venturi Formula E
5 Maro Engel
Statistik
Info
Geburtsdatum:
Geburtsort: Deutschland
gebe
deinem Lieblingsrennfahrer einen energieschub
...dass Engel Mitglied des 'Champions for Peace' Clubs (dt.: "Meister für Frieden") ist? Dieser besteht aus rund 80 berühmten Spitzenathleten, die durch den Sport Frieden auf die Welt bringen wollen.

Biografie

Maro Engel holte bei seinem Debüt für Venturi einen Punkt und hinterließ damit gleich einen bleibenden Eindruck in der Formel E. 

Seine abwechslungsreiche Karriere begann in Nachwuchs-Rennserien wie Formel BMW und Formel 3 bevor er in die DTM Aufstieg und anschließend Rennen in der V8 Supercars in Australien bestritt. Anschließend kam er im Rahmen der Blancpain GT Series zurück nach Europa.

Er ist GT-Werksfahrer bei Mercedes und gewann 2016 das prestigeträchtige 24-Stunden-Rennen am Nürburgring für die deutsche Marke. 2017 kehrte mit Mercedes erneut in die DTM zurück.

 

Die Karriere im Überblick

seit 2017 – DTM, Mercedes, Team HWA

seit 2016 - FIA Formel E Meisterschaft, Team Aguri, TECHEETAH

2015-16 – Blancpain, Black Falcon

2014 – ADAC GT Masters, Rowe Racing

2013 – V8 Supercars, Erebus

2012 – Australische GT, Erebus, 1 Sieg

2008-11 – DTM, Mercedes

2006-07 – Britische Formel 3, Carlin, 4 Siege

2002 – Formel BMW ADAC – Eiffeland, 1 Sieg

Zurück zu Teams