Lucas di Grassi
Audi Sport ABT Schaeffler
1 Lucas di Grassi
Statistik
Info
Geburtsdatum:
Geburtsort: Sao Paulo, Brasilien
Lebt in: Monaco
Interessen: Fitness, Musik und Geselligkeit
gebe
deinem Lieblingsrennfahrer einen energieschub
... dass di Grassi beim Roborace an der Entwicklung des ersten fahrerlosen Rennwagens mitarbeitet?

Biografie

Di Grassi war der Sieger des ersten Formel-E-Rennens – dem Peking ePrix 2014 – und war seither öfter auf dem Podium zu sehen als jeder andere Fahrer. Die erste Saison schloss er als Gesamtdritter ab, in der zweiten Saison kämpfte er sogar um den Titel, den er letztendlich jedoch knapp verpasste. Doch aller guten Dinge sind drei: Er konnte einen 10-Punkte-Rückstand aufholen und in Montreal den Titel der Saison drei erlangen. In der 4. Saison machte di Grassi einen desaströsen Saisonstart wett und lag am Ende auf dem zweiten Platz hinter Jean-Eric Vergne.

 

Di Grassi war der erste Fahrer, der für die Serie verpflichtet wurde und stand von Beginn an bei Audi Sport ABT Schaeffler unter Vertrag. Darüber hinaus spielte er eine Schlüsselrolle in der Entwicklung des ursprünglichen Einheits-Rennwagens, mit dem die erste Saison bestritten wurde. Außerdem war der Brasilianer Teil der spektakulären Demofahrt in den Straßen von Las Vegas und schrieb als Teil des unglaublichen „Project Ice“ (Projekt Eis) Geschichte, als erster Mensch, der einen Rennwagen auf dem arktischen Eis fuhr.

 

Neben seinem Formel-E-Engagement bestritt di Grassi eine Saison für Virgin in der Formel 1 und war Formel-1-Testfahrer bei Renault.

Zurück zu Teams